Abgasproblematik: „Wir bringen das in Ordnung ...“

Volkswagen-Konzern informiert Dieselfahrer über betroffene Steuergeräte

Die von der Abgasproblematik betroffenen Dieselfahrer haben in den letzten Tagen Post vom Volkswagen-Konzern erhalten. Das Schreiben des Herstellers informiert darüber, dass der im Fahrzeug eingebaute Dieselmotor von einer Software betroffen ist, durch die die Stickoxidwerte im Vergleich zwischen Prüfstand und realem Fahrbetrieb verschlechtert werden. Der Hersteller versichert vorab, dass das Fahrzeug technisch sicher und fahrbereit ist. „Sie dürfen Ihr Automobil ohne jegliche Einschränkung in gewohnter Weise nutzen!“, heißt im ersten Schreiben des Konzerns. „Wir bedauern zutiefst, Ihr Vertrauen enttäuscht zu haben und werden diese Unregelmäßigkeit schnellstmöglich beheben“, heißt es weiter. Details zu einem möglichen Termin in der Werkstatt der Schnieder-Gruppe folgen – je nach Motorgröße und Modell – in einem zweiten Schreiben. Von der Rückrufaktion betroffen sind Dieselmotoren (EA  189) der Marken Volkswagen, Audi, SEAT und SKODA. Für die Nachbesserungen – Umprogrammierung des Motorsteuergerätes – sind nur Vertragswerkstätten autorisiert.

Den Anfang machen die Motoren mit zwei Litern Hubraum. Zum Ende des zweiten Quartals sind laut VW die wenigen betroffenen 1,2-Liter-TDI an der Reihe. Ab dem dritten Quartal sind die 1,6-Liter-Motoren dran. Weitere Modelle bzw. Motoren folgen. Audi steigt Anfang März mit dem 2.0 TDI im A4 ein, die 1,6-Liter-Motoren folgen ab September.

„Unsere Autohäuser in Herford, Enger und Vlotho sind autorisiert, die Rückrufaktion an Ihrem Fahrzeug nach Herstellervorgabe durchzuführen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind entsprechend geschult, die benötigten Werkzeuge stehen natürlich zur Verfügung. Es ist uns ein aufrichtiges Anliegen, Sie äußerst zufrieden zu stellen. Der Ablauf für die kostenlose Instandsetzung: Post erhalten. Anrufen. Termin vereinbaren. Drankommen!“, so Geschäftsführer Claus Schleicher-Schnieder.

Info: Die Schnieder-Gruppe erfüllt die Versprechen von Volkswagen, Audi, SKODA und SEAT: Entweder halten wir Sie mit einem Leihwagen mobil oder wir holen Ihr Fahrzeug ab und bringen es Ihnen auch zurück. Alternativ erhalten Sie von uns ein Ticket des öffentlichen Nahverkehrs – die Lösung, die Sie wählen, ist in jedem Fall kostenfrei für Sie!


Datenschutzerklärung *
Bitte beachten Sie diese wichtigen Hinweise zum Datenschutz.