header-news2.jpg
 

Beitrag

Aus eins mach zwei

  • Alle
  • Fahrzeugangebote
  • Volkswagen

Aus eins mach zwei: Weltpremiere des neuen Arteon¹ und Arteon Shooting Brake¹

− Fastback und Shooting Brake – künftig gibt es zwei Versionen des Arteon
− Shooting Brake interpretiert das Konzept des Variant völlig neu
− Gesamte Baureihe erhält weitreichendes technisches Update
− Volkswagen bietet für die Arteon Baureihe erstmals einen Plug-In-Hybridantrieb an
− Arteon R¹ wird Topmodell der Reihe

Eine Modellreihe, zwei Varianten! Volkswagen präsentiert in einer Weltpremiere den neuen Arteon und zeigt gleichzeitig eine zweite Version – den neuen Arteon Shooting Brake. Dieser interpretiert das Konzept des Variant völlig neu.

Stilvoll und dynamisch. Der Arteon ist seit 2017 der Gran Turismo von Volkswagen. Jetzt stellt Volkswagen ein tiefgreifendes Update der Modellreihe vor. Das Design des neuen Arteon und Arteon Shooting Brake ist dabei expressiv und avantgardistisch. Prägend ist vor allem das Frontdesign mit neuer durchgehender Lichtleiste, markanten Chromstreben und neuen Lufteinlässen unten. Der Kühlergrill und die lange, breite Motorhaube bilden formal eine Einheit und kennzeichnen beide Arteon Versionen als das Gesicht in der Menge – und das dank spezieller LED-Lichtsignatur in Front und Heck auch nachts.
Die beiden neuen Modelle – Arteon und Arteon Shooting Brake – sind von athletischen Linien geprägt. Ab den B-Säulen nach hinten hin unterscheiden sie sich signifikant voneinander. Während beim Fastback die Dach- und Fensterlinien parallel ab den B-Säulen in einem Bogen abfallen und so Teil des coupéförmigen Hecks werden, sind beim Shooting Brake die Dach- und Fensterlinien zum Heck hin verlängert und münden im neuen Dachspoiler. Im oberen Bereich verläuft die Fensterlinie parallel zum Dach. Unten jedoch steigt die Linienführung zu den D-Säulen hin an; dadurch wird die Fensterfläche im Fond immer schmaler und markanter. Alle Elemente zusammen formen die für einen Shooting Brake typische sportliche Heckpartie.

Arteon eHybrid. Alle neuen technischen Entwicklungen kommen in beiden Karosserieversionen zum Einsatz. Dazu gehört erstmals im Arteon ein Plug-In-Hybridantrieb. Die rein elektrische Reichweite des Modells ist so groß, dass viele Fahrer des Arteon eHybrid1 und Arteon Shooting Brake eHybrid1 ihre täglichen Distanzen lokal emissionsfrei zurücklegen werden. Als Fastback-Version und Shooting Brake gehören beide Arteon zu den ersten Modellen ihrer Art, die in der gehobenen Mittelklasse mit einem Plug-In-Hybridantrieb zu haben sein werden.

Arteon R – Dynamik für die Business Class. Das Topmodell der Modellreihe wird der Arteon R. Mit ihm dringt Volkswagen weiter in den Premium-Performance-Bereich vor. Faszinierend ist hier nicht nur die reine Leistung, sondern ebenso die Art und Weise, wie die Fahrzeuge ihre Kraft in Vortrieb umsetzen. Eine neue progressive Technologie, das R-Performance Torque Vectoring, sorgt dafür, dass über einen Torque-Splitter die Antriebskraft nicht nur variabel zwischen den Achsen, sondern ebenso situativ zwischen den Hinterrädern verteilt wird. Und das sorgt in dieser Klasse für ein neues Niveau der Fahrdynamik.

 

Die Sendung zur Weltpremiere finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie bei uns.


¹ Das Fahrzeug ist eine seriennahe Studie und wird noch nicht zum Verkauf angeboten


Oliver bachor Oliver Bachor Verkauf Neuwagen 05221 599228 ×
Schroeder matthias Matthias Schröder Verkauf Neuwagen 05221 599238 ×
Soeren schroeder Sören Schröder Verkauf Neuwagen 05221 599234 ×
Schwidop nils Nils Schwidop Verkauf Neuwagen 05221 599230 ×